22.11.01 11:00 Uhr
 8.540
 

Taliban: Vergesst den 11. September

In der Grenzstadt Spinboldak äußerte sich gestern in einer Pressekonferenz der Talibansprecher Agha. Er meinte, die USA sollten die Anschläge vom 11.September endlich vergessen, die Schäden seien längst durch die US-Angriffe ausgeglichen.

Er bezeichnete Bush und Blair als globale Terroristen, die täglich unschuldige Menschen töten. Des Weiteren behauptete er, die Taliban hätten definitiv nichts mit den Anschlägen zu tun und man wüsste auch nicht, wo sich Bin Laden aufhält.

Die Taliban wollen weiterhin das ihnen noch verbliebene Territorium bis zum letzten Mann verteidigen und niemanden dort die Möglichkeit geben, den Islam zu vertreiben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mickFFM
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Taliban, September, 11. September
Quelle: foxnews.com


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?