22.11.01 10:52 Uhr
 4
 

B.A.U.M. verlängert Zeichnungsfrist um eine Woche

Die B.A.U.M. AG teilte heute mit, dass sie zusammen mit der begleitenden Emissionsbank vem AG Virtuelles Emissionshaus eine Verlängerung der Zeichnungsfrist um eine Woche beschlossen hat. Der Verkaufspreis ändert sich hierbei nicht.

Die Frühzeichnerphase endet nun am 30.11.2001 (24.00 Uhr). Bis dahin können Aktien zu einem Vorzugspreis von 3,00 Euro gezeichnet werden. Der reguläre Ausgabepreis beträgt 3,15 Euro. Zeichnungsaufträge werden bis zum 7.12.2001 (12.00 Uhr) entgegen genommen.

Die Erstnotiz der B.A.U.M.-Aktien am Geregelten Markt der Frankfurter Wertpapierbörse ist nun für den 14. Dezember 2001 vorgesehen. Zuvor war das IPO für den 7.12. geplant.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Woche, Zeichnung
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Großbritannien: IT-Problem - British Airways streicht Flüge
Italien: Ab 2018 keine neuen 1- und 2-Cent-Münzen mehr
Missernte in Madagaskar: Preis für Vanille explodiert



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Kirchentag: Erika Steinbach nennt Margot Käßmann "Linksfaschistin"
Manchester: Britische EU-Abgeordnete will Todesstrafe für Selbstmord-Attentäter
Berlin: Großscheich Ahmad al-Tayyeb distanziert sich von islamischen Terror


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?