22.11.01 10:31 Uhr
 669
 

Hacker-Kurse der neue Trend-sogar Microsoft-Angestellte machen ihn mit

In Frankreich gibt es seit kurzem die erste Schule, in der sich das Hacken erlernen lässt. Obwohl die selbsternannte Hacker-Akademie erst seit einem Monat besteht, sind die Kurse für die nächsten Wochen schon total ausgebucht.

Der Inhaber der 'Zi HackAdemy' bezeichnet seine Kurse als völlig legal, da, so wie er sagt, nur rein technische Kenntnisse vermittelt werden. Die Kursteilnehmer setzen sich jedoch aus den unterschiedlichsten Bereichen zusammen.

Unter den Teilnehmern des ersten Kurses fand sich auch ein Abteilungsleiter von Microsoft, der sich ebenfalls über die neusten Methoden des Hackens unterrichten lassen wollte. Der Preis für den neun-stündigen Kurs liegt bei ungefähr 135 Mark.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: swaggy
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Microsoft, Hacker, Kurs, Angestellte
Quelle: www.onlinekosten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Semantische Suchmaschine: Yewno versteht, was der User wissen will
Empfehlung: Windows 7 sollte bald ausgemustert werden
Apple gewinnt Markenrechtsstreit: Tech-Firma darf keine Birne im Logo haben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?