22.11.01 10:06 Uhr
 2.518
 

Hacker auf der ganzen Welt sind vor der USA nicht sicher

Nach den Terroranschlägen in den USA wurden viele neue Gesetze erlassen. Das erweiterte Antiterrorgesetz erlaubt es nun den USA, überall auf der Welt gerichtlich gegen Hacker aktiv zu werden.

Auch wenn der Hacker keinen Rechner in den USA angegriffen hat, kann dieses Gesetz auch im Ausland greifen.

Die meiste internationale Kommunikation findet sowieso auf US-Netzen statt. Experten sehen in diesem Gesetz eher eine Machtvergrößerung der USA.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: MasterOfDeath
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: USA, Welt, Hacker
Quelle: www.ftd.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

WhatsApp rudert nach heftigen Protesten zurück - Der alte Status kommt wieder
Hacking: Jedes Jahr werden über eine Million Rechner für Botnetze gekapert
Blackberry ist nicht tot: Neues Smartphone vorgestellt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schulz - Miese Sicherheitslage in Deutschland wegen der Union
Bewährungsstrafe für Politiker: Spendengelder für Domina-Geschenke abgezweigt
USA: Donald Trump will Verteidigungsbudget um 54 Milliarden Dollar anheben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?