22.11.01 09:39 Uhr
 2
 

RWE: Q1-Zahlen und ein positiver Ausblick

Heute Morgen gab der RWE-Konzern die Ergebnisse des ersten Quartals 2001 (1.Juli- 30. September bekannt).

Demnach steigerte der Konzern in diesen Zeitraum das betriebliche Ergebnis gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 37,9 Prozent auf 903 Mio. Euro. Der deutliche Ertragszuwachs wurde fast ausschließlich in den Kerngeschäften Strom, Gas, Wasser & Abwasser sowie Abfall & Recycling erzielt. Das EBITDA (Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen) stieg um 45 Prozent auf 1,684 Mrd. Euro. Das Nettoergebnis erhöhte sich ebenfalls deutlich auf 304 Mio. Euro.

Der Konzernumsatz lag mit 16,8 Mrd. Euro um 22,1 Prozent über Vorjahr. knapp 44%. Beim Ausblick gab sich der Konzern optimistisch: RWE erwartet für das Rumpfgeschäftsjahr 2001 wiederum eine Steigerung des betrieblichen Ergebnisses. Mit einem prognostizierten Zuwachs von 15 – 20 Prozent werde das Niveau des ersten Halbjahres 2000 / 2001 (1,7 Mrd. Euro) wohl deutlich übertroffen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Ausblick, RWE
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsches Stromnetz zu schlecht für E-Autos
Fernsehen/Radio: Öffentlich rechtliche Anstalten planen Erhöhung des Beitrages
Gaspreise in Deutschland auf dem niedrigsten Stand seit 2005



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terrorismus und Islam hängen zusammen
Deutsches Stromnetz zu schlecht für E-Autos
Fernsehen/Radio: Öffentlich rechtliche Anstalten planen Erhöhung des Beitrages


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?