21.11.01 22:37 Uhr
 132
 

Neue Autoklaumethode: Diebe gehen angeln

Autodiebe in London haben sich etwas ganz besonderes ausgedacht: Sie verfolgen das Fahrzeug (bevorzugt deutsche Luxusautos) bis zum Haus des Besitzers.

Dort 'angeln' sie sich den Originalschlüssel durch den Briefkastenschlitz. Dazu benutzen die Diebe eine Angel mit einem Magneten. Dann können sie ungehindert mit dem Auto wegfahren. Jede Alarmanlage oder Wegfahrsperre ist nutzlos.

Der Autoschlüsselklau hat stark zugenommen. In der ersten Jahreshälfte wurden Scotland-Yard insgesamt 1491 Fälle gemeldet. Davon waren etwa 40% deutsche Autos wie Audi, BMW, Mercedes oder Porsche.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: klose1704
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Diebstahl
Quelle: www.autobild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

La Réunion: Surfer von Hai zerfleischt
Japan: Zoo töten Affen, weil sie Gene einer "invasiven fremden Art" tragen
Barcelona: Polizei stoppt unter Drogen stehenden Lkw-Fahrer mit Schüssen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?