21.11.01 21:13 Uhr
 58
 

Schröder ermahnt Arbeitgeber Arbeitsplätze zu halten, nicht abzubauen

Die deutschen Arbeitgeber wurden von Bundeskanzler Gerhard Schröder aufgefordert Arbeitsplätze nicht abzubauen, sondern vielmehr zu halten und neue zu schaffen.

Die sehr schlechte Weltkonjunktur zurzeit, würde den deutschen Arbeitsmarkt beeinträchtigen, so Schröder.

Noch in diesem Jahr soll es eine neue Auflage des „Bündnisses für Arbeit“ geben. Die Konzerne werden vom Kanzler in die Pflicht genommen, keine Arbeitsplätze in Deutschland zu vernichten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: vette
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Arbeit, Arbeitsplatz, Arbeitgeber
Quelle: www.heute.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Umfrage: Union hat höchsten Zustimmungswert seit Januar
Bundesfinanzminister Schäuble verspricht Steuersenkung nach der Wahl 2017
Offene Stellen beim Bundeskriminalamt: Bewerber fallen bei Deutschtests durch



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Umfrage: Union hat höchsten Zustimmungswert seit Januar
Marktforschung: Menschen in Deutschland geben mehr Geld für Schokonikoläuse aus
USA: Illegale Party - Mindestens neun Tote bei Feuer in kalifornischem Lagerhaus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?