21.11.01 20:21 Uhr
 920
 

GameCube soll X-Box überrunden - Nintendo stockt gewaltig auf

Nachdem man in den Vereinigten Staaten mit dem reissenden Absatz zu kämpfen hat, gab Nintendo bekannt, dass man weitere 200.000 GameCube-Konsolen nach Amerika liefern will. So soll die Nachfrage gestillt werden.

Insgesamt sollen 1,3 Mio. Konsolen an den Mann gebracht werden. Damit lässt man nach Meinung von Experten auch die X-Box von Microsoft hinter sich. Man geht davon aus, dass Microsoft rund 1 Mio. Konsolen verkaufen kann.

Erste Prognosen des Unternehmens sprachen noch von 1,5 Mio.


WebReporter: OlliHu
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Nintendo, Box
Quelle: www.afp.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesbank: 12,67 Milliarden D-Mark noch im Umlauf
Zweitwichtigster Importpartner: Thailand stoppt gesamten Handel mit Nordkorea
Gewerkschaft Cockpit ruft Ryanair-Piloten zu Streik auf



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesbank: 12,67 Milliarden D-Mark noch im Umlauf
Olympische Winterspiele 2018: Russen dürfen starten
US-Weltraumpläne: Trump will Mond- und Marsmission


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?