21.11.01 19:21 Uhr
 294
 

Unternehmen wollen Eliteuni in Deutschland gründen

Mehrere deutsche Konzerne haben sich offenbar darüber geeinigt, eine Eliteuniversität zur Ausbildung ihrer Führungskräfte zu gründen. Unter den Gründungsmitgliedern sollen fast alle Großunternehmen sein, etwa Daimler-Chrysler, TyssenKrupp, E-on etc.

Allerdings will sich kein Unternehmen bisher genauer dazu äußern. Fest steht ihrer Meinung nach aber, dass die öffentlichen Hochschulen nur abliefern, was die Unternehmen nicht brauchen.

Als wahrscheinlicher Standort für eine solche Eliteuniversität gilt Berlin. Dort will man dann aber auch mit anderen Universitäten zusammenarbeiten, wie etwa solchen aus den USA.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hollik
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Deutschland, Deutsch, Unternehmen, Elite
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Veganes Restaurant akzeptiert neue Fünf-Pfund-Note wegen Talg nicht
"Safe Shorts" sollen Frauen vor einer Vergewaltigung schützen
Englische Kleinstadt wundert sich über chinesische Touristenmassen



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Punkte in Flensburg jetzt jederzeit online einsehen
Geldstrafe für Mutter von Nathalie Volk: Lehrerin schwänzte Dschungelcamp
Urteil: Unternehmen müssen auch vollen Rundfunkbeitrag bezahlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?