21.11.01 16:59 Uhr
 25
 

Computersimulation: Wie entstand der erste Stern?

Niemand weiß, wie sich die ersten Sterne nach dem Urknall vor 13 Millionen Jahren gebildet haben. Erst jetzt gibt es so leistungsstarke Computer, die dies simulieren können.

Die Simulation lässt in einem 100 Sonnendurchmesser grossen Raum aus kalter, dunkler Materie einen Stern entstehen - aus Wasserstoff und Helium, ohne Metalle.

Die schweren Elemente bildeten sich erst nach mehreren Sonnengenerationen aus der Explosion von Supernovas. Um das Modell zu verfeinern, warten die Forscher nun auf eine Rechenleistung von 14 Billionen Rechenschritten pro Sekunde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: gutberlet
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Computer, Stern
Quelle: www.wissenschaft-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Atheisten sind intelligenter als religiöse Menschen
Bundesforschungsministerin: Das Deutsche Internetinstitut kommt nach Berlin
Teneriffa: Spuren eines 130-Meter-Tsunamis gefunden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/Österreich: Thorsten Fink liefert sich heftigen Streit mit Moderator
NATO-Verteidigungsausgaben: US-Präsident Trump pocht auf zwei Prozent-Ziel
Osterholz-Scharmbeck: Polizei nimmt 18-Jährigen fest, der offenbar Vater erstach


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?