21.11.01 16:33 Uhr
 62
 

World Wrestling Federation macht weniger Gewinn

Die World Wrestling Federation (WWF) Entertainment Inc. gab am Mittwoch bekannt, dass sie im zweiten Quartal geringere Gewinne erwirtschaftet hat, was auf schwächere Einschaltquoten zurückzuführen ist.

Der Nettogewinn lag bei 4,8 Mio. Dollar bzw. 7 Cents pro Aktie im Vergleich zu 9,5 Mio. Dollar bzw. 13 Cents pro Aktie im Vorjahr. Analysten prognostizierten einen Gewinn von 6 Cents pro Aktie. Der Umsatz nahm von 111,9 Mio. Dollar im Vorjahr auf nun 98,2 Mio. Dollar ab.

Im Geschäftjahr 2002 erwartet das Unternehmen einen Umsatz von 395-415 Mio. Dollar. Man will in diesem Zeitraum rund 15 Mio. Dollar in die Verbesserung von TV-Produktionsstudios investieren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Gewinn, World, Wrestling
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sodastream muss einen Teil seiner Sprudelflaschen zurückrufen
Basketballstar Michael Jordan siegt in Rechtsstreit um seinen chinesischen Namen
Miterbund macht Regierung für massive Preiserhöhungen verantwortlich



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Wer wird Millionär"-Gewinner: "Auf dem Konto ist von dem Geld nichts mehr"
Sodastream muss einen Teil seiner Sprudelflaschen zurückrufen
Donald Trump macht Ex-Wrestling-Chefin Linda McMahon zu Ministerin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?