21.11.01 15:10 Uhr
 359
 

Civilization 3 wird nicht mehr von Fans übersetzt

Infogrames, der Publisher von Civilization 3, hatte eine einstweilige Verfügung gegen das Projekt beantragt. Begründet wurde das damit, dass der Inhalt des Spiels Eigentum des Unternehmens ist und daher auch nur von Infogrames übersetzt werden dürfe.

Weiterhin würde Infogrames nur dann verdienen, wenn sie die deutsche Version verkaufen, am Verkauf der Originalversion verdienen sie nicht.

Als Entschädigung wurde den Hobby-Übersetzern angeboten, bei der Lokalisierung durch Infogrames mitzuwirken. Weiterhin sei auch eine signierte Version von Civilization möglich.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: chiren
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Civilization
Quelle: www.heise.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Datenschutzbehörden testeten: Mängel bei Wearables mit Gesundheitsfunktionen
Erster Führerloser Flieger im Betrieb
E-Mail-Anbieter im Vergleich: Stiftung Warentest kritisiert Gmail und Outlook



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lady Gaga wurde vergewaltigt und leidet an PTSD
Arzt von Astronautenlegende Buzz Aldrin heißt David Bowie
Bochum: Uni-Vergewaltiger geschnappt - Er ist ein Flüchtling


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?