21.11.01 13:39 Uhr
 64
 

Nun offiziell: MTV wird arabische Staaten und die USA zusammenführen

Wie ShortNews bereits berichtete, gab es Gerüchte, dass die USA den Musiksender MTV gebeten hätten, im Zeichen der Völkerverständigung seine Sendestationen in arabischen Ländern auszubauen und somit die USA beliebter zu machen.

Dies wurde nun bestätigt. Laut Quelle wird MTV eine 'MTV Arabia - Community' aufbauen und die in arabischen Ländern ansässigen Ableger von MTV USA erweitern.

Zu der bisherigen Sendung 'Mashawar', die überwiegend arabische und lateinamerikanische Songs spielt, sollen nun auch Nachrichten auf der Musikplattform übertragen werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mixedmusic
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: USA, Staat, MTV
Quelle: fernsehen.tvmovie.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Manchester: Ariana Grande will Benefizkonzert veranstalten
Schauspieler Ben Stiller und Ehefrau Christine Taylor trennen sich
Hannover: "Aluhut-Mahnwache" gegen den Auftritt von Xavier Naidoo bei Festival



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mann schwerverletzt in Stöcken gefunden
Fußball: Fluch von Berlin besiegt - Dortmund mit 2:1 DFB-Pokalsieger
Großbritannien: IT-Problem - British Airways streicht Flüge


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?