21.11.01 13:37 Uhr
 359
 

Beifahrer kann zur Sicherheit beitragen, oder auch das Gegenteil bewirken

Wie eine Studie des Kölner Soziologen Dieter Ellinghaus und dem aus Dresden stammenden Psychologieprofessor Bernhard Schlag aussagt, können sich Beifahrer positiv und negativ auf die Sicherheit im Auto auswirken.

Negative Auswirkungen hätte zum Beispiel, wenn der Fahrer sich laufend Kritik an seinem Fahrstil anhören müsste, oder der Beifahrer in einer Kurve vor Angst aufschreit.

Aber auch positiv kann sich ein Beifahrer bemerkbar machen.
So sagt eine US-Studie aus, dass wenn ein Beifahrer an Bord ist, das Unfallrisiko um 50% sinkt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: heinzm
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Sicherheit, Beifahrer
Quelle: www.motor-presse-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tesla-Autopilot-Unfall: Fahrer bekommt Mitschuld
Studie: Selbstfahrende Autos werden erst ab 2040 alltäglich
Bayern: Horst Seehofer gegen Diesel-Fahrverbote



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

China: Mann zeigt bei Polizeikontrolle plump gefälschte CIA-Dienstmarke vor
Fußball: Deutschland spielt 1:1 gegen Chile in Confed Cup
USA: Gericht verhindert Abschiebung von 100 katholischen Irakern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?