21.11.01 13:27 Uhr
 109
 

Web-Test: Topfirmen mit dicken Patzern auf den Seiten

Im Auftrag des Manager-Magazins wurden von Webconsult die Internetauftritte der Topfirmen auf Herz und Nieren geprüft.
Dabei zeigte sich, dass ein Großteil der Unternehmen mit eklatanten Fehlern glänzt.

Vor allem veraltete Informationen und eine schlechte Menü-Führung vergraulen die Besucher der Seiten.
Zum ersten Mal dieses Jahr wurden die Auf-und Absteiger dieser Kategorie gewählt.


Aufsteiger des Jahres wurde die Deutsche Bank, die sich von Platz 91 auf den 35. Rang vorkämpfen konnte.
Ebenfalls die Münchner Rück und die Allianz verbesserten sich um gut 50 Plätze.
Verlierer des Jahres war Aventis - ein Rutsch von Platz 13 auf 72.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ODY
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Test, Seite, Web, Patzer
Quelle: de.internet.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Chaos Computer Club möchte Lücken bei Software "PC-Wahl" schließen
Facebook testet Snooze-Button: Pause von nervtötenden Freunden
NES Classic Mini soll im Sommer 2018 wieder erhältlich sein



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Asylbewerber klettert auf Hohenzollernbrücke
Christian Müller (Pogida): Dingfest gemacht
VG München: Wahlplakate der NPD müssen hängen bleiben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?