21.11.01 11:49 Uhr
 57
 

Aggressionsforschung: Fliegen boxen

Um herauszufinden, welche Gene für Aggressionen verantwortlich sind, beobachten US-Forscher in ihren Laboren Fliegen beim Kampf.

Das Genom der Fliege ist mittlerweile fast vollständig bekannt, wodurch sie sich für diese Forschungszwecke besonders gut eignet. So erstellen die Forscher derzeit eine systematische Choreographie aus den beobachteten Fliegenkämpfen.

Dabei kam Erstaunliches zu Tage: So beherrschen die kleinen Fliegen verschiedene Kampftechniken wie Boxen als auch Sumoringen. 60mal gingen die Fliegen innerhalb einer Stunde aufeinander los, bei einer Rundendauer von durchschnittlich 16 Sekunden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: einz
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Fliegen
Quelle: www.netzeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt
Studie: Religiöse Rituale wirken auf unser Gehirn wie Drogen
Australien: Massensterben von Korallen im Great Barrier Reef



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

CDU-Vize Thomas Strobl fordert, auch kranke Asylbewerber abzuschieben
Kalifornien: 33 Tote nach Brand bei illegaler Party in Lagerhalle
Niederkrüchten: Sportschütze erschießt mutmaßlich Familie


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?