21.11.01 11:19 Uhr
 75
 

Das Terror-Netzwerk der El-Kaida ist nun weitgehend zerstört

Das Terrornetzwerk der El-Kaida ist nach Aussagen des Außenministers von Großbritannien weitgehend zerstört. Dies sagte Jack Straw heute in einer Pressekonferenz, bevor er in den Nahen Osten zu Regierungsgesprächen aufgebrochen war.

Wochenlang haben die Amerikaner und die Briten nun schon Afghanistan bombadiert. Das Netzwerk in diesem Land von Osama bin Laden ist zerstört, und die letzten Anhänger laufen nur noch um ihr Leben, und verstecken sich.

Die amerikanische Regierung sieht in der Organisation von Osama Bin Laden die Verursacher für die Anschläge vom 11. September in den Vereinigten Staaten.


WebReporter: Channel Cop
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Terror, Netzwerk, El-Kaida
Quelle: www.afp.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Umfrage: 46 Prozent der Amerikaner sind für einen Krieg gegen Nordkorea
Niedersachsen-Wahl: AfD erklärt schwaches Ergebnis mit internen Streitereien
Russland liefert radikalislamischer Taliban in Afghanistan wohl Diesel



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sebastian Kurz als "Baby-Hitler"?
Ex-"Pussycat Dolls"-Sängerin Kaya Jones sagt, Band war ein "Prostitutionsring"
Bayer aus Schwaben gewinnt 3,2 Mio. Euro Lotto-Jackpot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?