21.11.01 10:38 Uhr
 32
 

Firma des Ex Fußball-Königs Pele hat 700.000 Dollar unterschlagen

Der Pele Sports & Marketing, eine Firma von Pele, wird vorgeworfen, 700.000 der UNICEF unterschlagen zu haben. Pele bestätigte noch am Dienstag, dass dieses richtig sei, er aber mit dem Betrug nichts zu tun habe und leitete sofort eine firmeninterne Untersuchung ein.

Die 700.000 Dollar bekam seine Firma 1995 von der UNICEF. Sie sollte damit ein Wohltätigkeitsspiel organisieren. Dieses Spiel hat es aber nie gegeben und die Gelder wurden nicht zurückgegeben.

Pele wird Aufgrund dieses Vorfalls schon von der örtlichen Presse angegriffen und muss deshalb schnell handeln, um sein Image zu bewahren.


WebReporter: baggira
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Fußball, Dollar, Ex, Firma, König
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ägypten: Über 150 Tote bei Bombenanschlag auf Moschee
München: Mann ersticht seine Frau auf offener Straße
Gießen: Ärztin muss 6.000 Euro wegen "Abtreibungswerbung" zahlen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ägypten: Über 150 Tote bei Bombenanschlag auf Moschee
München: Mann ersticht seine Frau auf offener Straße
Gießen: Ärztin muss 6.000 Euro wegen "Abtreibungswerbung" zahlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?