21.11.01 10:20 Uhr
 143
 

Weniger Tote und Vermisste beim WTC-Anschlag - Zahl ist unter 4.000

Wie jetzt durch die Medien bekannt wurde, schätzen die Behörden von New York die Zahl der Vermissten und der vermutlich Toten unter dem World Trade Center mittlerweile niedriger ein.

Man nimmt nun an, dass es sich 'nur' noch um knapp 3.900 Menschen handelt, die vermisst sind und sich wahrscheinlich immer noch unter den Trümmern des World Trade Centers befinden.

In den ersten Wochen nach den Anschlägen ging man von 6.000 bis sogar 7.000 Toten aus, nun konnte man die Zahl zum Glück um die Hälfte nach unten ausbessern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Channel Cop
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Anschlag, Zahl, Vermisst
Quelle: www.netzeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Christen fliehen aus dem Nordsinai
Köln: Junges Ehepaar wurde tot in seiner Wohnung gefunden
Rio de Janeiro: Schwerer Unfall überschattet Karneval - 20 Verletzte



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Universität Münster: Acht Medizinern wegen Plagiaten Doktortitel entzogen
Fußball: Mario Götze fällt wegen Stoffwechselstörungen auf unbestimmte Zeit aus
Berlin: Städtische Kitas nehmen Schweinefleisch vom Speiseplan


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?