21.11.01 09:36 Uhr
 333
 

Vor 2000 Jahren - Schreibende Syrerin auf Steinplatte verewigt

Khaled Asaad, der Direktor der Archäologischen Abteilung in Palmyra, ließ verlauten, dass ein zirka 2000 Jahre altes Abbild einer syrischen Frau gefunden wurde. Auf der Steinplatte sei die Syrerin mit einem offenen Buch und einer Feder zu sehen.

Daraus schlussfolgert man, dass einige Frauen aus der Stadt Palmyra schon damals lesen und schreiben konnten.

Das Fundstück wurde vier Meter tief unter dem Palast der Königin Zenobia gefunden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: GrowHound
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Stein, Schrei, Schreiben
Quelle: www.wissenschaft.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Heimischer Feuersalamander von tödlicher Pilzerkrankung bedroht
Müllproblem-Lösung? Forscherin entdeckt aus Zufall eine Raupe, die Plastik frisst
Studie: Menschen mit leicht auszusprechendem Vornamen wird eher vertraut



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"FAZ"-Initiative will Bundestagswahlbeteiligung auf 80 Prozent hieven
TV-Duell zwischen Angela Merkel und Martin Schulz findet am 3. September statt
Prozess um digitalen Nachlass: Muss Facebook Konto von toter Tochter freigeben?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?