21.11.01 09:27 Uhr
 3
 

Verluste bei TiVo niedriger als erwartet

Der amerikanische TV-Software-Hersteller TiVo Inc. legte gestern seine Zahlen zum abgelaufenen dritten Quartal vor.

Es fiel ein Verlust von 34,5 Mio. Dollar oder 81 Cents je Aktie an nach einem Verlust von 72,7 Mio. Dollar oder 1,89 Dollar je Aktie im Vorjahresquartal. Die Umsätze stiegen von 1,1 Mio. Dollar auf 5,4 Mio. Dollar. Analysten erwarteten einen Verlust von 83 Cents je Aktie und einen Umsatz von 5,4 Mio. Dollar. TiVo teilte darüber hinaus mit, im dritten Quartal 51.000 neue Kunden akquiriert zu haben, womit man mittlerweile 280.000 Kunden vorweisen kann.

Analysten erwarteten einen Verlust von 83 Cents je Aktie und einen Umsatz von 5,4 Mio. Dollar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Verlust
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Game of Thrones": Erfinder der Dothraki-Sprache lehrt nun an Eliteuni Berkeley
Österreich: Vertrag mit Gebäudefirma - Postbeamte wechseln auch Glühbirnen aus
Teilzeitarbeit in Deutschland immer beliebter - Vollzeit nimmt ab



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Öffentliche Fahndung nach S-Bahnschläger
Dunkelziffer: Circa 5200 Flüchtlinge in Deutschland noch nicht erfasst
"Game of Thrones": Erfinder der Dothraki-Sprache lehrt nun an Eliteuni Berkeley


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?