21.11.01 09:27 Uhr
 3
 

Verluste bei TiVo niedriger als erwartet

Der amerikanische TV-Software-Hersteller TiVo Inc. legte gestern seine Zahlen zum abgelaufenen dritten Quartal vor.

Es fiel ein Verlust von 34,5 Mio. Dollar oder 81 Cents je Aktie an nach einem Verlust von 72,7 Mio. Dollar oder 1,89 Dollar je Aktie im Vorjahresquartal. Die Umsätze stiegen von 1,1 Mio. Dollar auf 5,4 Mio. Dollar. Analysten erwarteten einen Verlust von 83 Cents je Aktie und einen Umsatz von 5,4 Mio. Dollar. TiVo teilte darüber hinaus mit, im dritten Quartal 51.000 neue Kunden akquiriert zu haben, womit man mittlerweile 280.000 Kunden vorweisen kann.

Analysten erwarteten einen Verlust von 83 Cents je Aktie und einen Umsatz von 5,4 Mio. Dollar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Verlust
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

In Deutschland verdienen nun 17.400 Menschen mehr als eine Million Euro
Vorwahltrick von Handwerkern: 52.000 irreführende Telefonnummern stillgelegt
Virtuelle Realität: Apple kauft deutsche Spezialfirma auf



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

1 FC Köln bricht Verhandlungen ab: Kein Wechsel von Anthony Modeste nach China
CDU-Bundestagswahlkampfwerber bezeichnet Angela Merkel als "überlegenes Produkt"
Facebook zeigt viele Champions-League-Spiele live: Aber nur in den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?