21.11.01 08:41 Uhr
 34
 

Scharping: Rüstungsexport per "Bestellkatalog" erzürnt Grüne

Der deutsche Verteidigungsminister Scharping hat mit seiner restriktiven Rüstungspolitik zahlreiche grüne Politiker erzürnt, darunter den Grünen-Politiker Sterzing.

Die 'Scharpingliste' hat u.a. die Lieferung Panzer, Kampfflugzeuge sowie U-Boote und Zerstörer enthalten. Damit wurde laut Auffassung der Grünen gegen rot-grüne Rüstungsexportrichtlinien verstoßen.

Nun soll die Liste vom Außen- und Verteidigungsministerium überarbeitet werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Gucky
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Die Grünen, Rüstung
Quelle: www.ron.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die Grünen sind gegen ein pauschales Verbot von Kinderehen
Landtagswahl im Saarland: Nur Die Grünen versprechen mehr Informationsfreiheit
Kanzlerin stellt vor der Wahl klar: "Die Grünen sind kein bevorzugter Partner"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die Grünen sind gegen ein pauschales Verbot von Kinderehen
Landtagswahl im Saarland: Nur Die Grünen versprechen mehr Informationsfreiheit
Kanzlerin stellt vor der Wahl klar: "Die Grünen sind kein bevorzugter Partner"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?