20.11.01 23:10 Uhr
 116
 

Kabuler Mietshaus komplett möbliert: Bombe im Nebenzimmer inbegriffen

Ein amerikanisches TV-Team, das in Kabul ein Haus gemietet hat, wusste nichts davon, dass eine nicht explodierte 250 Kilogramm-Bombe direkt neben ihnen in der Küche lag.

Ein UN-Sprecher sagte, dass der Vermieter Gewissensbisse bekam und die Minen-Experten der UN verständigte. Als diese das Haus erreichten, trafen sie das TV-Team beim Teetrinken in der Küche an, ahnungslos dass im Nebenzimmer der Blindgänger lag.

Die Bombe hatte bei US-Luftangriffen das Dach des Hauses durchschlagen und war nicht explodiert. Sie lag in rund 30 cm Tiefe. Das Haus wurde umgehend evakuiert und versiegelt. Die UN will in Kürze rund 4500 Spezialisten nach Afghanistan senden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: OlliHu
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Bombe, Kabul
Quelle: www.abc.net.au

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesregierung will mit Passentzug gegen Genitalverstümmelung vorgehen
Bayern beschließt nach 16-stündiger Debatte kontroverses Integrationsgesetz
Donald Trump macht Burgerketten-Chef Andrew F. Puzder zu neuem Arbeitsminister



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?