20.11.01 22:35 Uhr
 23
 

Afghanistan-Konferenz im Auswärtigen Amt: Berlin ist vorbereitet

Berlin ist trotz der kurzfristigen Ansetzung für die am Montag stattfindende Afghanistan-Konferenz der UNO gut vorbereitet, so ein Sprecher des Senats. Die Behörden sähen dem Treffen gelassen entgegen, der Stadt drohe keine Gefahr.

Mit Unterstützung der Bundesbehörden könne die Sicherheit der Teilnehmer auch kurzfristig ohne Abstriche gewährleistet werden. Falls benötigt, können zusätzliche Polizei-Einheiten aus anderen Bundesländern angefordert werden.

Die Tagung wird nach Angaben aus Diplomatenkreisen offenbar im neuen Konferenzflügel des Auswärtigen Amtes durchgeführt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BreakingNews
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Berlin, Afghanistan, Amt, Konferenz
Quelle: morgenpost.berlin1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

CDU-Politiker Jens Spahn hält Großstadt-"Hipster" für eine Gefahr
Donald Trump - Afghanistan-Strategie wegen Afghanin im Minirock?
"Rassist": Türkischer Europaminister wütet auf Twitter gegen Sigmar Gabriel



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

CDU-Politiker Jens Spahn hält Großstadt-"Hipster" für eine Gefahr
Fußball: Hoffenheim-Trainer kritisiert Mannschaft nach CL-Klatsche als "kopflos"
Fußball: Rapid-Wien-Ultras beleidigen Journalisten auf Banner als "Terroristen"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?