20.11.01 21:36 Uhr
 5
 

Adori plant weitere Kostensenkungs-Maßnahmen

Die Adori AG gab heute bekannt, im Rahmen der geplanten Neuausrichtung des operativen Geschäfts weitere Maßnahmen zur Kostenreduzierung durchzuführen.

Während das Unternehmen derzeit Online-Shops für 19 Partner-Firmen betreibt, wurden alle laufenden Verträge mit den Shop-Partnern zum 31.12.2001 gekündigt. Somit wird der Shop-Betrieb für Dritte Ende diesen Jahres eingestellt. Daraus ergeben sich weitere Kosteneinsparungen. Über die Zukunft des Adorishops wird derzeit diskutiert und zu einem späteren Zeitpunkt entschieden.

Auch im Vorstand hat sich eine Veränderungen ergeben. Es scheidet demzufolge Paul Smyth zum 31.12.2001 aus dem Vorstand aus.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Kosten
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Football Leaks" deckt zweifelhaftes Geschäftsgebaren im Profi-Fußball auf
Chipanlagebauer Aixtron: Obama blockiert Übernahme durch chinesischen Investor
Bundestag verabschiedet Kindergeld-Erhöhung um zwei Euro



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Illegale Party - Mindestens neun Tote bei Feuer in kalifornischem Lagerhaus
Bundesfinanzminister Schäuble verspricht Steuersenkung nach der Wahl 2017
Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?