20.11.01 21:20 Uhr
 75
 

Frau lief splitternackt in Stadt und pöbelte gegen Polizei - verurteilt

Sie kam aus einer Kneipe und hatte eine Flasche Wodka getrunken. Sie wollte nackt in ihre Wohnung rennen, doch da kam die Polizei und wollte ihre Personalien wegen Verletzung der öffentlichen Ordnung.

Aber so einfach machte es die Frau den beiden Polizisten nicht. Sie wurde sehr aggressiv. Einem Polizisten versetzte die Frau einen Boxhieb, als er sie daran hintern wollte, den Polizeiwagen zu verlassen.

Die Frau wurde zu einer fünf monatigen Haftstrafe verurteilt.


WebReporter: !Sonnyboy
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Polizei, Stadt, nackt
Quelle: oesterreich.orf.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ägypten: Über 150 Tote bei Bombenanschlag auf Moschee
München: Mann ersticht seine Frau auf offener Straße
Gießen: Ärztin muss 6.000 Euro wegen "Abtreibungswerbung" zahlen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ägypten: Über 150 Tote bei Bombenanschlag auf Moschee
München: Mann ersticht seine Frau auf offener Straße
Gießen: Ärztin muss 6.000 Euro wegen "Abtreibungswerbung" zahlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?