20.11.01 21:17 Uhr
 477
 

VW Golf jetzt mit 1,6 l Benzin-Direkteinspritzer

Volkswagen bietet den Golf ab jetzt auch mit einem Benzin-Direkteinspritzer mit 1,6 Litern Hubraum an. Der FSI genannte Motor soll nicht nur leistungsstärker als ein konventioneller Antrieb sondern auch sparsamer sein.

Die Kombination aus diesem Motor und der Bosch DI-Mototronic ermöglichen eine Einstufung des Fahrzeuges in die Euro 4 Abgas-Norm.

Beim Fahren im Teillastbereich spart der Motor Treibstoff durch die Technik des sogenannten Schichtladekonzepts ein. Durch gleichmäßiges Beladen des Zylinders in höheren Lastbereichen ist das maximale Drehmoment um 5 % höher als bei Otto-Motoren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Linnea
Rubrik:   Auto
Schlagworte: VW, Golf, Benzin, VW Golf
Quelle: www.auto.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neuer VW Golf im November
Warburg: VW Golf von unbekannten Dieben gestohlen
VW Golf ist der beliebteste Gebrauchtwagen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neuer VW Golf im November
Warburg: VW Golf von unbekannten Dieben gestohlen
VW Golf ist der beliebteste Gebrauchtwagen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?