20.11.01 16:53 Uhr
 233
 

eBay Auktionen werden 50% teurer: Fadenscheinige Erklärungen dazu

eBay hat sich unter den Online-Auktionen einen Namen gemacht. Für fast jeden, der schon einmal im Internet etwas ge- oder versteigert hat, ist eBay ein Begriff. Doch jetzt wird die Lust an der Massenautkion getrübt, denn eBay will tüchtig die Preise erhöhen.

Eine Erhöhung von bis zu 50% ist vorgesehen. Die Gebühren bei den Einstellungswerten (10-40 DM) klettern von 1 auf 1,20 DM. Auch die Obergrenze bei Artikeln von 50 DM steigt auf 2,40 DM. Vor allem aber bei Features langt eBay jetzt zu.

Sollte z.B. das Angebot von einem User auf der Startseite stehen, so kostete das 80 DM. Jetzt muss man 120 DM dafür zahlen. eBay wiegelt die neuen Gebühren mit fadenscheinigen Erklärungen ab, man wolle die Technologie etc. ausbauen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Hollownet
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: eBay, Auktion, Erklärung
Quelle: www.onlinekosten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

China: Umstrittene Leih-Sexpuppen nun vom Markt genommen
Ryanair veröffentlicht nach Druck Liste mit Tausenden gestrichenen Flügen
Spielzeugkette "Toys R Us" ist pleite



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der Fall Arppe - Aufklärung im Landtag gefordert
Die Mitwirkung der AFD in den parlamentarischen Gremien soll sabotiert werden.
Tegernsee: Ermittlungen wegen Urkundenfälschung gegen AfD-"Prinz"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?