20.11.01 15:15 Uhr
 3.891
 

Mädchen bei Limp Bizkit Konzert gestorben - lügt Sänger Fred Durst?

Die autralische Polizei erhebt gegen den Limp Bizkit Frontman Fred Durst schwere Vorwürfe. Er behauptete in Interviews, dass er das verletzte Mädchen, welches bei einem Limp Bizkit Konzert von Menschenmassen erdrückt wurde, im Krankenhaus besuchte.

Die Polizei behauptet, dass das eine Lüge ist. Das Mädchen starb fünf Tage nach dem Skandal-Konzert im Krankenhaus an seinen schweren Verletzungen.

Durst schiebt in einem Fax alle Schuld von sich und der Band, Limp Bizkit hätten wärend des unsicheren Konzertes die Fans weiter angestachelt und angeheizt. Zu einer Anklage wird es wohl trotzdem nicht kommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tdiesing
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Mädchen, Sänger, Konzert, Fred Durst
Quelle: www.ticker.de


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?