20.11.01 12:52 Uhr
 18
 

Die Condomi AG geht nach Südafrika

Die Condomi AG gründet zusammen mit der Ferrostaal Investment South Africa und dem Black-Empowerment-Konsortium ein Unternehmen, das zum Ziel hat den afrikanischen Markt mit Kondomen zu beliefern. Condomi besitzt 60 % des Unternehmens.

Die Produktion soll am Anfang 100 Millionen Stück im Jahr betragen. In Afrika beträgt der derzeitige Bedarf einige Milliarden Kondome.
Das Unternehmen wird den Namen 'condomi africa Ltd.' tragen.

Zu dem Kondom-Geschäft will das Unternehmen sexuelle Aufklärung und Veranstaltungen zum Thema Aids abhalten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Minirockgesucht
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Südafrika
Quelle: rhein-zeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

McKinsey berechnet für BAMF-Beratung 2000 Euro Tagessatz bei Praktikanten
"Game of Thrones": Erfinder der Dothraki-Sprache lehrt nun an Eliteuni Berkeley
Österreich: Vertrag mit Gebäudefirma - Postbeamte wechseln auch Glühbirnen aus



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forsa-Umfrage: Großteil der Diesel-Fahrer denken über Umstieg beim Autokauf nach
Saudi-Arabien: Bundeswehr bildet saudische Militärangehörige in Deutschland aus
Lübeck: Verletzte nach Schlägerei vor einem Boxstudio


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?