20.11.01 11:06 Uhr
 465
 

Neues Mittel gegen Aids? Es unterdrückt HIV-Vermehrung

Nachgewiesenerweise vermehrt sich HIV am liebsten in cholesterinhaltigen Zellen. Chlosterinreiche Flecken (rafts) sind dabei besonders beliebt.

Wenn man nun diesen Zellen das Cholesterin entzieht, was durchaus mit herkömmlichen Cholesterin-Senkern möglich ist, wird die Vermehrung des Virus deutlich eingeschränkt.

An Zellkulturen wurde diese Wirkung mittlerweile durch zwei Cholesterin-Senker nachgewiesen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Intermedi@zone
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Mittel, HIV, AIDS
Quelle: www.netzeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Großbritannien: Mann an neuer Creutzfeldt-Jakob-Variante verstorben
Vermehrt Babys mit Down-Syndrom: Jeder vierte Schwangere trinkt Alkohol
Biochemiker warnt: "Frühstücken ist genauso gefährlich wie das Rauchen"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sagte Nostradamus Donald Trump voraus?
Leben von Playboy Rolf Eden soll als Serie verfilmt werden
Burt Reynolds lehnte Rollen wie "James Bond" oder "Han Solo" ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?