20.11.01 10:58 Uhr
 84
 

Mörder von Ulrike erhielt lebenslänglich

Der 25-jährigen Stefan Jahn der wegen Mordes an der zwölfjährigen Ulrike Brandt angeklagt wurde, ist heute vom Landgericht Frankfurt an der Oder zu einer lebenslänglichen Haftstrafe verurteilt worden.

Der Gericht sah es als erwiesen an, dass der Täter eine besonders schwere Schuld trägt. Eine vorzeitige Haftentlassung nach 15 Jahren kommt also nicht in Frage.


WebReporter: swaggy
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mörder, lebenslänglich
Quelle: www.scylax.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Po Grapscher nach Tat verprügelt
Bonn: Hochzeitsgäste geben Freudenschüsse in der Innenstadt ab
"Bild" erstattet Anzeige gegen Münchner Polizei



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Internetseite gegen Schleuserlügen geht an den Start
Po Grapscher nach Tat verprügelt
Bonn: Hochzeitsgäste geben Freudenschüsse in der Innenstadt ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?