20.11.01 10:30 Uhr
 131
 

Rover steckt eine Milliarde in Enwicklung einer Mittelklasse

Der Autohersteller Rover will seine
Mittelklasse-Modelle Rover 45 und MG ZS
ersetzen. Dazu steckt das Unternehmen
umgerechnet rund eine Milliarde Mark in
die Entwicklung seiner Mittelklasse Autos.

Der neue Wagen soll dann ab 2004 vom
Band rollen. Laut Auto-Analysten sei
Rover ohne Partner nicht in der Lage
derartige Summen für Entwicklung
auszugeben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Nexxus21
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Milliarde, Mittel, Mittelklasse
Quelle: www.motor-presse-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kartell: Deutschen Autobauern drohen Klagen von Käufern wegen zu teuren Wagen
Basis für Dieselmanipulationen: Deutsche Autoindustrie unter Kartellverdacht
Gigantischer Rückruf von Mercedes: Drei Millionen Autos betroffen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Massimo Sinató: ein Mann mit Mode-Mut
Aldi verabschiedet sich von der Plastiktüte
Als Frau verkleideter IS-Kämpfer auf Flucht gefasst: Er trug Bart


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?