20.11.01 10:30 Uhr
 131
 

Rover steckt eine Milliarde in Enwicklung einer Mittelklasse

Der Autohersteller Rover will seine
Mittelklasse-Modelle Rover 45 und MG ZS
ersetzen. Dazu steckt das Unternehmen
umgerechnet rund eine Milliarde Mark in
die Entwicklung seiner Mittelklasse Autos.

Der neue Wagen soll dann ab 2004 vom
Band rollen. Laut Auto-Analysten sei
Rover ohne Partner nicht in der Lage
derartige Summen für Entwicklung
auszugeben.


WebReporter: Nexxus21
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Milliarde, Mittel, Mittelklasse
Quelle: www.motor-presse-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Der umweltschädlichste Dienstwagen gehört Horst Seehofer
Kommune kommt mit Ladestationen nicht nach: Oslo ist mit E-Auto-Boom überfordert
Mercedes: Gelächter auf Facebook über Bezeichnung von neuer X-Klasse



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Polen: Wildtier schürt "Hass auf Deutschland"
airberlin: Prämienmeilen können wieder eingelöst werden
Studie: AfD-Wähler sind keine Abgehängten, sondern einfach radikal rechts


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?