20.11.01 09:16 Uhr
 2
 

Orbis: Neun-Monats-Umsatz steigt um 45 Prozent

Die Orbis AG, ein Entwickler intelligenter komponentenbasierter Software, hat den Umsatz in den ersten neun Monaten 2001 gegenüber dem Vorjahr um 45,2 Prozent auf 24,4 Mio. Euro gesteigert.

Das EBIT lag bei -6,4 Mio. Euro und damit um 3,0 Mio. Euro unter dem Vorjahresergebnis. Im dritten Quartal erhöhte sich der Umsatz um 24,4 Prozent auf 7,7 Mio. Euro, das Quartalsergebnis (EBIT) betrug -2,8 Mio. Euro nach -1,5 Mio. Euro im Vorjahr.

Der Jahresumsatz wird weiterhin bei 31 Mio. Euro erwartet, wobei noch ein negatives EBIT anfallen soll. Durch die umfangreiche Kooperation mit SAP im September hat sich Orbis auf das ertragreiche Beratungsgeschäft fokussiert. Die kostenintensive CRM-Software-Neuentwicklung, die zu Verlusten geführt hat, entfällt. Durch entsprechende Zahlungen im Rahmen der Kooperation werden die liquiden Mittel bereits im vierten Quartal 2001 deutlich steigen. In 2002 geht man von einem positiven Ergebnis aus.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Prozent, Umsatz, Monat
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verkehrsminister Dobrindt: Lufthansa soll Großteil von Air Berlin bekommen
Schweiz: Supermarkt will demnächst Insekten-Burger verkaufen
Insolvente Air Berlin könnte zu neuen Umbauplänen bei Flughafen BER führen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Indien: Kind von vergewaltigter Zehnjähriger nun geboren
Hochschule Emden/Leer: Professor wurden Klausuren geklaut
Verkehrsminister Dobrindt: Lufthansa soll Großteil von Air Berlin bekommen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?