20.11.01 07:23 Uhr
 59
 

Wegen Familienstreit wird Mann zweimal beerdigt

Der 88-Jährige Eric R. aus Bern wird wegen eines Familienstreites gleich zweimal auf verschiedenen Friedhöfen beerdigt.

Da der Streit so grosse Ausmaße angenommen hatte, war es nicht möglich, Sohn, Schwager, Neffe und Gattin wenigstens am Grab des Verstorbenen unter einen Hut zu bringen.

Beide Streitparteien hatten, ebenfalls jeder für sich, eine eigene Todesanzeige aufgegeben. Der Grund des Streits war die zweite Hochzeit des Verstorbenen. Die Familie der ersten Ehefrau wollte die neue Frau nicht in der Familie akzeptieren.


WebReporter: swaggy
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Mann, Familie
Quelle: www.blick.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Weltweit erste interaktive Hundekamera gibt Leckerli
Urteil: SED-Propagandist ist kein anerkannter Beruf
Freiburg: Mann springt ohne ersichtlichen Grund vor Polizei von Brücke



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Polen: Baby hat bei Geburt drei Promille im Blut
Vor 25 Jahren wurde Antifa-Aktivist Silvio Meier von einem Neonazi ermordet
Hamburg: Polizist schießt in Einsatz auf Einbrecher


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?