20.11.01 07:07 Uhr
 1.775
 

Ultraschall: Nun geht es dem Fett ohne zu hungern an den Kragen

In Israel ist eine neue Methode zur Entfernung von Fettpolstern entwickelt worden. Nach dieser Methode ist es nun möglich, dass diese Polster mittels Ultraschall entfernt werden können.

Zur Methode selber: Das Fett soll sich mittels speziellen Schallwellen, welche von einem Schallkopf stammen, aufgelöst werden. Die so entstandenen einzelnen Fettzellen sollen über die Lymphen des Körpers abtransportiert werden.

Beim Menschen wurde dieses Verfahren bisher noch nicht angewendet. Aber es wird ihm eine begrenzte Erfolgswahrscheinlichkeit zugesprochen.


WebReporter: cris
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Fett, Ultraschall
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paris: Brandopfer überlebt dank Haut seines Zwillingsbruders
Geflohener nordkoreanischer Soldat hat 27 Zentimeter langen Wurm in Darm
Chips, Pommes & Co.: EU will krebserregenden Acrylamid-Gehalt reduzieren



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wolfgang Schäuble verbietet Twitter in Bundestag: Abgeordnete ignorieren das
WDR streicht Doku über Thomas Middelhoff: Manager durfte in Drehbuch mitsprechen
Paris: Brandopfer überlebt dank Haut seines Zwillingsbruders


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?