20.11.01 07:07 Uhr
 1.775
 

Ultraschall: Nun geht es dem Fett ohne zu hungern an den Kragen

In Israel ist eine neue Methode zur Entfernung von Fettpolstern entwickelt worden. Nach dieser Methode ist es nun möglich, dass diese Polster mittels Ultraschall entfernt werden können.

Zur Methode selber: Das Fett soll sich mittels speziellen Schallwellen, welche von einem Schallkopf stammen, aufgelöst werden. Die so entstandenen einzelnen Fettzellen sollen über die Lymphen des Körpers abtransportiert werden.

Beim Menschen wurde dieses Verfahren bisher noch nicht angewendet. Aber es wird ihm eine begrenzte Erfolgswahrscheinlichkeit zugesprochen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: cris
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Fett, Ultraschall
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

WHO-Studie: Weltweit sind 322 Millionen Menschen von Depressionen betroffen
Australien: Zehnjährigem höchste Spinnen-Gegengiftdosis aller Zeiten verabreicht
WHO-Studie: Mehr als 300 Millionen Menschen leiden an Depressionen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Familienministerium vergibt 104,5 Mio € an Scholz & Friends
Geldwäsche: Sohn von Fußballlegende Pelé muss 13 Jahre ins Gefängnis
Fußball: FC Bayern schlägt Hamburger SV mit 8:0 in Bundesliga-Partie


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?