19.11.01 22:57 Uhr
 172
 

T-System: Internetfilter soll Webseiten mit Pornografie blocken

Schul-Computer in Brandenburg und Bayern werden jetzt durch ein System der Firma T-System geschützt.

Ein Internetfilter soll den Zugriff der Schüler auf Internetseiten mit Drogen, Gewalt und Hardcore-Sex verhindern. Im Moment läuft eine dreimonatige Pilotphase, in der Lehrer das System testen sollen.

In dem Internetfilter sind rund 100 000 Einträge zu den verschiedensten „Verbotenen“ Themen gespeichert. Die Datenbank wird ständig erweitert und auf dem neuesten Stand gehalten, so ein Sprecher von T-System.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: vette
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Internet, Porno, System, Webseite
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rüdesheim: Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Großbritannien: Schule verbietet das Aufzeigen bei Fragen der Lehrer
Großbritannien: Neues Gesetz könnte Pornos für Frauen und Queers zerstören



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Van der Bellen wird neuer Bundespräsident
Türkische Währung auf Talfahrt: Präsident ruft Landsleute zum Devisentausch auf!
Michigan: Wahlkampfhelfer von Donald Trump wurde wegen Wahlbetrugs verurteilt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?