19.11.01 21:48 Uhr
 54
 

Volkswagen braucht mehr Nischenfahrzeuge: Roadster und Minivan geplant

Der deutsche Automobilhersteller Volkswagen plant zukünftig vermehrt Nischenfahrzeuge auf den Markt zu bringen. Es ist vorgesehen, 25 % des weltweiten Absatzes in Fahrzeugsegmenten zu machen, die bislang von VW noch gar nicht erschlossen sind.

Dieses äußerte Bernd Pischetsrieder gegenüber 'Financial Times Deutschland'. Auf diese Weise hofft das Unternehmen auf einen weltweiten Absatz von 5,9 Millionen Fahrzeugen zu kommen.

Geplant sei u.a. ein kleiner Roadster zu einem Preis um 30.000 DM herum, an dem die VW-Tochter Seat schon arbeite. In Wolfsburg soll zudem ein Minivan auf Golf-Basis entstehen. Der Supersportwagen W12 wird nicht als VW, sondern als Audi erscheinen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Whitechariot
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Volkswagen, Roadster
Quelle: www.autouniversum.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rollende Trutzburg "the Beast" für Donald Trump
ADAC: 2016 gab es eine Rekordzahl von Staus
Oslo: Private Dieselautos wegen Smog ab sofort verboten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD-Vorsitz stimmt gegen Rausschmiss des umstrittenen Björn Höcke
Evian-Wasser zur "Mogelpackung des Jahres" gewählt
Ex-Liebhaber von George Michael: "Er war beim Sex immer auf Drogen"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?