19.11.01 20:50 Uhr
 75
 

Aufhebung des Bankgeheimnisses gefordert: Freibrief für Steuerfahnder

Der niedersächsische Ministerpräsident Gabriel hat in einem offenen Brief an Bundeskanzler Schröder gefordert, dass das Bankengeheimnis für den Staat außer Kraft gesetzt wird.

Nur so sei es möglich, effektiv Kontenbewegungen mit terroristischem Hintergrund zu entdecken. Durch die Steuerfahndung sollen alle Konten in Deutschland überprüft werden.

Zwar soll das Bankgeheimnis für Dritte weiter gelten, aber der Staat soll kompletten Einblick in alle Transaktionen bekommen.


WebReporter: OlliHu
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Steuer, geheim, Aufhebung, Steuerfahnder
Quelle: www.netzeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Regierungschef Stanislaw Tillich tritt zurück
Iserlohn: AfD-Fraktion löst sich auf und wechselt zur "Blauen Fraktion"
Bosnien und Herzegowina: Auch bosnische Serben streben Unabhängigkeit an



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Offizieller Titel zur "Star Wars"-Auskopplung über Han Solo enthüllt
München: Mann will mit 6,52 Promille nur "eine Maß" Bier getrunken haben
BGH-Urteil: Quadratisches Patent gehört "Ritter Sport"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?