19.11.01 20:24 Uhr
 20
 

Fünf Tote bei Unruhen in nigerianischem Fußballstadion

Bei Ausschreitungen zwischen Fans zweier nigerianischer Fußballvereine weist die Bilanz fünf Tote und mindestens vier Schwerverletzte auf.

Im Spiel der rivalisierenden Klubs Kano Pillars und Niger Tornados im Stade Sani Abacha bewarfen sich die Fans gegenseitig mit Steinen und anderen Wurfgeschossen.

Die Polizei hatte, obwohl sie von der starken Rivalität wusste, keine erhöhte Sicherheitsstufe anberaumt.


WebReporter: stephanraab
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Fußball, Unruhe, Fußballstadion
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zusammenstoß zwischen Kleinflugzeug und Hubschrauber - Vier Tote
Sportgericht: FC Bayern München zu 52.000 Euro Strafe verurteilt
Lünen: Pensionierter Polizist wegen illegalen Waffenbesitzes verurteilt



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Posse in Brandenburg: AfD-Politiker konvertiert zum Islam
Seniorenrat-Chef vom HSV will Mitglieder der AfD rauswerfen
Zusammenstoß zwischen Kleinflugzeug und Hubschrauber - Vier Tote


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?