19.11.01 20:03 Uhr
 24
 

Iraner mit zwei Kilogramm Opium im Magen festgenommen

Im Iran wurde ein Mann verhaftet, der in seinem Magen rund zwei Kilogramm Opium schmuggelte. Er hatte die Droge an der pakistanischen Grenze erworben und wollte per Bus in die Stadt Maschad reisen.

Im Iran droht die Todesstrafe beim Besitz von fünf Kilogramm Opium oder 30 Gramm Heroin. Der Iran gilt als großer Umschlagsplatz für Opium und hat weltweit die meisten Abhängigen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: OlliHu
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Kilogramm, Magen, Opium
Quelle: www.afp.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

40.000 Obdachlose leben jetzt im Winter auf Deutschlands Straßen
NRW: Möglicher Komplize des Terrorverdächtigen von Wien gefasst
Gefährlicher Test: Britisches U-Boot feuerte Atomrakete Richtung USA ab