19.11.01 19:50 Uhr
 292
 

Nach Al Kaida: Irak größte Bedrohung der internationalen Sicherheit

Nach dem Terrornetzwerk Al Kaida bezeichnen die USA den Irak als die größte Bedrohung der internationalen Sicherheit. Dies stellte der US-Staatssekretär für Waffenkontrolle John Bolton fest.

Zugleich beschuldigte er diverse Staaten, gegen die Biowaffen-Konvention zu verstoßen, da in Nordkorea, Iran, Lybien und Syrien biologische Waffen entweder hergestellt oder entwickelt werden.

Zitat Bolton: «Das biologische Waffenprogramm des Iraks bleibt eine ernsthafte Gefahr für die internationale Sicherheit». Die UN-Biowaffenkonvention gilt seit 1975. Aktuell findet in Genf eine dreiwöchige Überprüfungsrunde statt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Intermedi@zone
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Sicherheit, Irak, Bedrohung, Al Kaida
Quelle: seite1.web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Drohung gegen die USA: Bin-Laden-Sohn will Tod seines Vaters rächen
Terrorgruppe Chorasan: Etwa 100 Veteranen des Al-Kaida-Netzwerks
Al Kaida betreibt Öffentlichkeitsarbeit



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Drohung gegen die USA: Bin-Laden-Sohn will Tod seines Vaters rächen
Terrorgruppe Chorasan: Etwa 100 Veteranen des Al-Kaida-Netzwerks
Al Kaida betreibt Öffentlichkeitsarbeit


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?