19.11.01 19:30 Uhr
 30
 

Grüne und SPD wollen einen "Koch" vereidigen

Der Schwarzgeld-Untersuchungs-Ausschuss
will nun offenbar doch den Ministerpräsidenten 'Roland Koch' zum Eid veranlassen. Die bisherige Eidverweigerung vor dem Berliner-Parteispenden-Ausschuss wird nicht hingenommen.

Als ein 'taktisches Verhältnis zu Recht'
bezeichnen SPD und Grüne das Verhalten von Koch.
Sie berufen sich dabei auf ein Urteil, das CDU und FDP vor dem hessischen Staatsgerichtshof selbst erstritten haben.

CDU-Fraktionsgeschäftsführer Steffan Grütner wirft den Koalitions-Parteien 'Rufmord' vor.
Die Anschuldigungen seien haltlos, sie haben Sacharbeit völlig eingestellt, waren seine Vorwürfe an die Gegner.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: dentino44
Rubrik:   Politik
Schlagworte: SPD, Die Grünen, Koch
Quelle: www.rp-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kanzlerin stellt vor der Wahl klar: "Die Grünen sind kein bevorzugter Partner"
Die Grünen: Image als Steuererhöhungspartei soll der Vergangenheit angehören
Die Grünen fordern einen Mindestpreis für Fleisch



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kanzlerin stellt vor der Wahl klar: "Die Grünen sind kein bevorzugter Partner"
Die Grünen: Image als Steuererhöhungspartei soll der Vergangenheit angehören
Die Grünen fordern einen Mindestpreis für Fleisch


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?