19.11.01 19:02 Uhr
 670
 

"Arschloch-Affäre": Kaviar war der Auslöser, Steiner betrunken

Wie auf Shortnews bereits berichtet wurde, hat der sicherheitspolitische Berater von Kanzler Gerhard Schröder, Michael Steiner, russische Soldaten als 'Arschlöcher' bezeichnet.

Nun kommen weitere Details ans Tageslicht.
Steiner hat Kaviar verlangt und sich darüber beschwert, dass das Flugzeug hier nicht betankt werden kann.

Als einer der Soldaten antwortete, dass der Kaviar nicht wichtig sei, wurde er von Steiner als Arschloch beschimpf.
Die Soldaten hatten ausserdem den Eindruck, dass der Kanzlerberater betrunken gewesen sei.


WebReporter: sepa
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Affäre, Trunkenheit, Stein, Auslöser, Arsch, Arschloch
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Jamaika-Aus: CSU-Generalsekretär sieht nun Verantwortung bei SPD
Grünen-Politiker Robert Habeck bezeichnet Jamaika-Gespräche als "Psychoterror"
Donald Trump wettert gegen Basketballer: "Hätte sie im Gefängnis lassen sollen"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ex-Skistar Nicola Spieß: "Teamkollege hat mich vergewaltigt"
Uno-Weltklimakonferenz: USA konstruktiv - Deutschland und Türkei blamiert
Westerwald: Frau wollte Haus verkaufen, um Hartz IV zu erhalten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?