19.11.01 17:40 Uhr
 28
 

Olympisches Feuer brennt - trotz Wolken am Himmel

Das olympische Feuer für Salt Lake City wurde gestern in Olympia entzündet - trotz Schwierigkeiten mit dem Wetter: Da die Sonne nicht schien, konnte man keine Flamme nach traditioneller Art mit einem Parabolspiegel erzeugen.

Die Veranstalter griffen deshalb auf das 'Ersatzfeuer' zurück, welches man Tags zuvor bei Sonnenschein entzündet und aufbewahrt hatte.

Nach einem Fackellauf durch Griechenland geht's am 03.12. nach Atlanta. Von dort geht eine Stafette durch 46 Bundesstaaten und die ehemaligen Olympiastädte Lake Placid, St. Louis, Los Angeles und Squaw Valley. Am 08.02.2002 beginnt dann Olympia 2002.


WebReporter: glaxantis
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Feuer, Olymp, Himmel, Wolke
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympia 2018: Deutsches Eishockey-Team besiegt Schweden
Olympia 2018: Deutsche Bob-Frauen holen überraschend Gold
Urteil: Deutsche Fußball Liga (DFL) muss Polizeikosten mittragen



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympia 2018: Deutsches Eishockey-Team besiegt Schweden
Olympia 2018: Deutsche Bob-Frauen holen überraschend Gold
Mexiko: In längster Unterwasserhöhle der Welt 15.000 Jahre alte Knochen gefunden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?