19.11.01 18:04 Uhr
 24
 

Ramadan: Christen beten für Moslems

Die islamische Fastenzeit 'Ramadan' ist für viele Christen eine besondere Gebetszeit. Islamexpertin Christine Schirrmacher von der 'Lausanner Bewegung' in Deutschland sieht ein zunehmendes Interesse der Moslems für 'geistliche Dinge'.

Noch nie kamen so viele Menschen in islamischen Ländern zum Glauben wie in diesem Jahr.
Viele vom Islam zum Christentum übergetretene Gläubige seien jedoch besonders in der 'Ramadan'- Zeit von Anfeindungen betroffen.

Die Gebetsinitiative sieht sich als eine Unterstützung dieser Christen speziell in islamischen Ländern. Sie denkt aber auch an die ca. 3,5 Mio. Moslems in Deutschland.


WebReporter: fishi
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Christ, Moslem, Ramadan
Quelle: www.livenet.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Papst-Kritik an Übersetzung: Deutsches Vaterunser wird nicht verändert
"Mahnmal"-Künstler muss Abstand zu Haus von AfD-Politiker Björn Höcke halten
Australien: Zölibat-Abschaffung wegen Kindesmissbrauchsfällen empfohlen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tausende Polizisten in NRW an Silvester im Einsatz
Hauptstadtflughafen BER soll im Herbst 2020 eröffnen
Bandenkrieg: Anklage gegen führende Mitglieder der "Osmanen Germania"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?