19.11.01 14:39 Uhr
 721
 

Satanist durfte an Züricher Uni sprechen - Kritik zurückgewiesen

Am 8. November diesen Jahres hörten ca. 60 Studenten in Zürich einem Satanisten zu. Sektenexperte Georg Schmid lud den politisch rechtslastigen Satanisten Herrn Wehrli oder 'Fra Satorius' an die Theologische Fakultät.

Er steht dem sog. 'Schwartzen Orden von Luzifer' vor. Seine Ansätze sind nach Auffassung von Schmid vor dem Auftritt hinreichend besprochen worden.

Schmid wehrte sich damit gegen Kritik von Medien und von anderen Satanismusexperten.

Diese werfen ihm vor, dem Satanismus eine Plattform geboten zu haben.
Nach Schmids Ansicht habe Wehrlis Erscheinen diesen vorgeführt und als hilflos entlarvt. Religionswissenschaft sei der wirksamste Exorzismus.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: fishi
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Kritik, Uni, Zürich, Satan
Quelle: www.livenet.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"
Hochschule Emden/Leer: Professor wurden Klausuren geklaut
Etwa 100 Flüchtlinge machen Zuhause Urlaub



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terrorgefahr: Angela Merkel baut für Deutschlands nächsten Tag X vor
In der Schweiz sind legale Hanfzigaretten der Renner
Wuppertal: Erneut Messerangriff - Opfer in Lebensgefahr


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?