19.11.01 14:23 Uhr
 121
 

Schweizer Armee bildet neue Elite-Einheit - Ziel: Kampf im Ausland

Eine neue Taskforce will die Schweiz in ihrer Armeereform 'XXI' bilden. Wie ein Sprecher des Generalstabs jetzt mitteilte, wird die neue Eliteeinheit aus 100 Mann bestehen. Auftrag: Kampf im Feindesland.

Nach dem Vorbild anderer Armeen sollen die Soldaten Luftangriffe unterstützen. Während des Friedens werden die neuen Elite-Eidgenossen als Aufklärer eingesetzt. Typische Aufgabe wird auch sein,Schweizer aus Notsituationen zu evakuieren.

Dem Vorschlag muss das Schweizer Parlament noch zustimmen. Die Bildung der Einheit wird dann im Jahr 2003 begonnen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Bibliothomas
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Schweiz, Ausland, Kampf, Armee, Ziel, Elite, Einheit
Quelle: www.azonline.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gudow: 22-Jähriger beim Selfiemachen auf der Autobahn überfahren
Kuba: Acht Tote bei Absturz von Militärflugzeug
Arkansas: Richterin fordert Autopsie eines Hingerichteten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gudow: 22-Jähriger beim Selfiemachen auf der Autobahn überfahren
Formel1/Großer Preis von Russland: Bottas siegt vor Vettel in Sotschi
Rechtsextremismus: Slowakischer Rentner zeigt, wie jeder etwas dagegen tun kann


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?