19.11.01 13:39 Uhr
 86
 

Afghanistan: Reporter in Hinterhalt gelockt und erschossen

Eine spanische Nachrichtenagentur berichtete am Montag, dass die Möglichkeit besteht, dass mehrere Reporter in Afghanistan getötet worden sind.

Bei den Opfern soll es sich um vier europäische Journalisten und einen einheimischen Übersetzer handeln.

Die Opfer waren vermutlich auf dem Weg von Jalalabad nach Kabul.


WebReporter: Minirockgesucht
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Tod, Afghanistan, Reporter, Report, Hinterhalt
Quelle: rhein-zeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Asylbewerber klettert auf Hohenzollernbrücke
VG München: Wahlplakate der NPD müssen hängen bleiben
Gauland-Aussagen: AfD-Chefin Frauke Petry versteht, "wenn Wähler entsetzt sind"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Asylbewerber klettert auf Hohenzollernbrücke
Christian Müller (Pogida): Dingfest gemacht
VG München: Wahlplakate der NPD müssen hängen bleiben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?