19.11.01 13:39 Uhr
 86
 

Afghanistan: Reporter in Hinterhalt gelockt und erschossen

Eine spanische Nachrichtenagentur berichtete am Montag, dass die Möglichkeit besteht, dass mehrere Reporter in Afghanistan getötet worden sind.

Bei den Opfern soll es sich um vier europäische Journalisten und einen einheimischen Übersetzer handeln.

Die Opfer waren vermutlich auf dem Weg von Jalalabad nach Kabul.


WebReporter: Minirockgesucht
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Tod, Afghanistan, Reporter, Report, Hinterhalt
Quelle: rhein-zeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Untreueverdacht: Immunität von CDU-Bundestagsabgeordneten Bleser aufgehoben
Sicherheitslage in Syrien: AfD verlangt Rückreise syrischer Flüchtlinge
Bundesregierung will deutsche IS-Kinder aus dem Irak nach Deutschland bringen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Asylbewerber - "Bin hingegangen, um Mädchen zu vergewaltigen"
Google reduziert zum Black Friday & Cyber Monday viele Angebote im App-Store
BGH-Urteil: Entschädigung für falsches Hotel


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?