19.11.01 13:23 Uhr
 175
 

Internet Telefonieanbieter: Zwar gratis aber längst nicht kostenlos

Kostenlos über das Internet telefonieren, viele Firmen haben dies schon angeboten, aber auch wieder zurück gezogen. Auch HotTelephone.com bietet Gratistelefonie an. Zwei Stunden telefonieren ohne dafür Gebühren zu bezahlen, soll möglich sein.

Aber sieht man sich das Angebot genau an, finden sich einige Hürden auf dem Weg zum 'Gratisgespräch'. So muss man erst mal 15 Dollar zahlen, um seinen Account zu bekommen, dies ist dann ein Guthaben, was aber nach drei Monaten verfällt.

Hinzu kommen 75 Cents im Monat als Gebühr für Administration. Nun kann man wohl kostenlos die zwei Stunden abtelefonieren, aber danach werden auch wieder 9Pfg/min fällig, wenn man nach Deutschland telefonieren will, ohne Onlinegebühr.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: [email protected]äu
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Internet, Telefon, gratis
Quelle: www.teltarif.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Chaos Computer Club möchte Lücken bei Software "PC-Wahl" schließen
Facebook testet Snooze-Button: Pause von nervtötenden Freunden
NES Classic Mini soll im Sommer 2018 wieder erhältlich sein



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Der umweltschädlichste Dienstwagen gehört Horst Seehofer
Trotz Spannungen bürgt Bundesregierung weiterhin für Türkei-Geschäfte
Florida: Krankenschwestern misshandelten Neugeborene auf Station


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?